DB0KRE

DMR-Relais Einbeck / OT Kreiensen, JO41XU

Stand 30.09.2017


DB0EB verwendet seit dem 27.09.2017 die gleichen  Einstellungen. Diese Beschreibung gilt also auch dort!

ACHTUNG: um die neuen Möglichkeiten nnutzen zu nkönnen, muß das Funkgerät die neuen Talkgroups in der Empfangsliste haben oder den "Promiscious Mode" (MD-380/390, RT3/8, GD-77). Sonst ist der Kanal belegt, aber das Gerät bleibt stumm!

Das DMR-Relais DB0KRE ist seit heute mit der DMRGateway-Software von G4KLX und dem MMDVMHost für Hytera-Relais von OE1KBC in der Luft. Mit dieser Software kann ein DMR-Relais alle aktuellen Netze gleichzeitig anbieten. Das sind derzeit DMR+, Brandmeister und XLX-Reflectors.

So schön das aber ist, es macht die Sache nicht einfacher und erfordert, daß die Codeplugs entsprechend angepaßt werden müssen. Daher habe ich mich entschlossen, auf die XLX-Reflektoren zu verzichten und derzeit nur DMR+ und Brandmeister anzubieten, damit alle Regionen Deutschlands erreichbar sind.

Um das ganze für die User möglichst einfach und schmerzfrei zu gestalten, wird das DMR+-Netz exakt so abgebildet, wie es bisher in den Codeplugs programmiert ist. Für die Verwendung des Brandmeister-Netzes kommen somit einige neue Talkgroups hinzu. Im folgenden zunächst eine Beschreibung der Belegungen der beiden Zeitschlitze:

 Zeitschlitz 1:
Netzwerk Talkgroup im Netz Belegung auf DB0KRE
DMR+ TG262 (DL) TG262
Brandmeister TG262 (DL) TG9262 (dynamisch vom User durch Trägertastung aktiviert)

 Zeitschlitz 2:

Netzwerk Talkgroup im Netz Belegung auf DB0KRE
DMR+ TG9 (Reflektoren) TG9 (Umschaltung Privatruf 4000-5000)
Brandmeister TG9 (Reflektoren)
alle anderen Talkgroups werden unverändert ins
Brandmeisternetz weitergeleitet
TG99 (Umschaltung Privatruf 94000-95000)
 
 

Was bedeutet das? Eigentlich ist es ganz einfach.

Für das DMR+-Netz ändert sich gar nichts
. Da wir das Netz eigentlich kennen, gehe ich hier nicht auf Details ein.

Die Neuerungen mit dem Brandmeister Netztwerk:

Will man auf TS1 Deutschlandweit ins Brandmeisternetz funken, wählt man anstelle der Talkgroup 262 einfach die 9262 - fertig. Um die Reflektoren im Brandmeister anzusprechen, wird im Zeitschlitz 2 lediglich statt der TG9 die TG99 angesprochen. Das Umschalten der Reflektoren erfolgt mit Privatruf (Private Call, im Funkgerätemenu Contacts -> Manual Call) uind dann die Nummer mit einer 9 vorweg eintippen, PTT drücken. 95000 wäre dann z.B. die Statusabfrage, 94000 Trennen, 94030 der Harzreflektor. Das ist schon alles. Diese Reflektoren sind NICHT mit denen auf TG9 (DMR+) verbunden! Alle anderen Brandmeisterbelegungen sind identisch einem nur mit dem Brandmeister Netz verbundenen DMR-Relais.

Da aber im Brandmeister fast alles in Talkgroups abläuft, gibt es jetzt zusätzliche, fest belegte Talkgroups im Zeitschlitz 2:
TG99 Die Reflektor-Talkgroup im Brandmeister, bei DB0KRE / DB0EB  wegen der Gleichheit zum DMR+ TG99 statt TG9!
Bitte dran denken: Reflektoren werden im Brandmeister wenig genutzt, mit den Talkgroups habt ihr größere Aussichten auf QSOs...
TG8 Feste Clusterverbindung mit dem Cluster Braunschweig/Wolfenbüttel (Niedersachsen Ost)
TG2623 Niedersachsen Süd

Alle anderen Talkgroups im Zeitschlitz 2 im Brandmeister können dynamisch angesprochen werden (TG einstellen, Träger drücken). Hier gitbt es eine Lister der Talkkgroups im Brandmeister Netzwerk. Im Brandmeister Dashboard finden sich viele hilfreiche Informationen über Relais, belegte Reflektoren, belegte Talkgroups usw. Bitte beachten: Das Dashboard zeigt erst einmal ALLES weltweit an, man muß die Anzeige in fast jedem Fall mit dem Suchfeld oben rechts filtern, um das gewünschte schnell zu finden. Der Aufbau der Karte dauert scheußlich lange, da die Daten immer aktuell aus der Datenbank gezogen werden.

Noch ein wichtiger Hinweis: Das ganze System läuft so, daß nur eine Talkgroup pro Zeiotschlitz aktiv sein kann. Es ist derzeit eine Haltezeit von 20 Sekunden eingestellt, so daß ein Wechsel immer erst nach 20 Sekunden Ruhe möglich ist. Wer zu erst kommt, funkt zu erst - d.h. wenn DMR+ aktiv ist, muß Brandmeister warten und umgekehrt. Sollte es auf Zektschlitz 2 damit größere Probleme geben,  kann man darüber nachdenken, die beiden DL-Gruppen auf Zeitschlitz 1 abzuschalten und jeweils pro Zeitschlitz ein Netzwerk schalten - das muß aber die Zeit zeigen..

(Muster-) Codeplugs

In den nächsten Tagen werde ich an dieser Stelle Codeplugs für Tytera MD380 (Baugleich Retevis RT3), Retevis RT82 und Radioddity GD-77 veröffentlichen (spätestens Dienstag). Wenn mir jemand seinen Codeplug für Hytera PD785 oder die eben genannten Geräte zur Verfügung stellt, passe ich den auch gerne an. Die MD-Geräte folgen später. Bitte an dieser Stelle nachschauen.
MD-380 / RT3 MD380_Muster_170930 für Geräte ohne GPS
GD-77 GD77-Muster-170930
CPS V1.1.8, Firmware 2.6.6
Bitte denkt daran, eure persönlichen Daten zu setzen. Mindestens die DMR-ID muß angepaßt werden, beide Codeplugs stehen auf der ID 1...
Die Codeplugs enthalten nbeide Relais (DB0EB und DB0KRE). Satnd: 30.09.2017

Und nun viel Spaß beim Testen.
73 - Uwe, DJ3OW

ps.: Falls nicht auf Anhieb alles rund läuft, habt bitte Verständnis und sprecht mich an oder schickt mir einfach eine Mail an dj3ow[at]darc.de. Danke...


mail
Last update: 20016-01-03